Leopard 2 A 4

Leopard 2 A 4

Revell 1: 35

Der Kampfpanzer Leopard 2 A4 bildet das 6. und 7. Baulos der Leopard 2 Reihe. Als Neuerungen gegenüber der Vorgängervarianten bietet er einen verbesserten integrierten Panzerschutz im Frontbereich, neue schwere Kettenschürzen, wartungsfreie Batterien, sowie eine verbesserte Leitrad Abdeckung.
Die ersten von insgesamt ca. 1900 Leopard 2 wurden 1979 bei der Bundeswehr eingeführt. Die Bewaffnung besteht aus einer Rheinmetall 120mm Glattrohrkanone, einem koaxialen 7,62mm MG, sowie einem 7,62mm Fla-MG. Die Besatzung umfasst 4 Mann, das Kampfgewicht liegt bei 55,1 Tonnen. Angetrieben wird der Leopard 2 durch einen 1500 PS 12-Zylinder Vielstoffmotor, der dem Kampfpanzer eine Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h bei einem Fahrbereich von rund 500km verleiht.
Neben der Bundeswehr betrieben auch die Landstreitkräfte der Niederlande, der Schweiz, Österreichs und neuerdings auch Polens den Leopard 2 A4.

Das Modell

An diesem Modell ist auch etwas Spezielles vorhanden, zum ersten Mal habe ich die Lichtelektronik im Kasten Innern unterzubringen versucht und es ist mir gelungen. Wenn ich nun die zwei Kabel am Trafoanhänge die unter dem Kasten rauskommen, dann fangen die Scheinwerfer an zu leuchten vorne, die Blinklichtern neben dem Scheinwerfer fangen an zu blinken, auf dem Dach fängt auch eine Led zu blinken an und am Heck fangen die Rücklichter und die Nebenlichter die der Panzer hat zu leuchten an. Es ist sehr eng aber ich habe es so hingekriegt das sogar der Turm von Hand drehbar ist wegen den Kabeln die in den Turm führen.

Wie man auch sehr gut sehen kann, ist auf dem Turm die hintere Linke Fläche mit Tarnnetze bezogen, dies ist mit dem Deckel von Trumpeter Figuren gemacht worden.

Sobald ich wieder mal Zeit habe werden auch die Antennen bei allen Fahrzeugen neu Montiert und verfeinert. 

 




 






















Zeit
 
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
Neuer Eintrag Heliweekend Grenchen 2014
 
Auch auf Facebook
 

 
 
Heute waren schon 1 Besucher (11 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=